In letzter Minute



Das Jahr 2021


Weihnachten mit Schneespaß

.. da liegt gerade eine Tanne auf der Säge mit
103cm Abstand zwischen den Ecken. Die musste Jakob dann mit der Motorsäge kappen damit der Stamm sich nicht am Rahmen der Säge verkeilt.

..weil die Leonhardifahrten nicht stattfinden, haben wir am 6. 11. das Aggregat auf seinen Platz gehievt und heute bei dem schönen Sonntagswetter gleich ausprobiert....

Die Jungtanne in der Mitte hat heuer wieder einen grünen Gipfel aufgesetzt. Die rechts daneben ist letztes Jahr vergessen worden zum Spritzen. Diese jungen Spitzen sind ein Leckerbissen für die Rehe, aber der junge Baum mutiert dann zum Bonsaibäumchen.

Im Oktober müssen die jungen Tannen vor den gefräßigen Rehen geschützt werden.Das Spritzmittel ist schwarz, jeder schwarze Fleck ist eine kleine Weißtanne.

Marianne und Jakob haben das schöne Wetter vor Allerheiligen 21 noch genutzt und die neue Säge aufgebaut. Es sind nur 3 Schrauben zu wenig mitgeliefert worden, und ein Abdeckblech ist bisher übrig geblieben.....

die Betondecke ist geschafft und muss austrocknen.....

...der Fertigbeton wird angeliefert.....

Am Samstag 9.10.21 haben wir am Vormittag die Schalung für das Blockbandsägewerk Forester Pilous 1000 H 60 gemacht und für eine 30er Betondecke die Eisen eingebaut, da kommt die Säge drauf. Künftig sind wir nicht mehr von der Gnade der Holzhändler angewiesen was diese für Rundholz zu zahlen bereit sind. Wir verkaufen künftig hochwertiges Schnittholz, also Balken und Bretter.

..ob die beiden wohl der Marianne beim Plätzchenbacken geholfen haben?

Jetzt, Ende November 21, schneit es ordentlich und wir freuen uns schon auf die Weihnachtsgäste. Danke an die Lieben die an Jakobs Geburtstag gedacht haben.

....ein wenig Brennholz für den Winter soll zwischendurch auch angefahren werden....

Seit Juni steht das Sägewerk auf der Betonplatte des Winterauslaufes für die Kühe. Nach dem Betonieren der neuen Platte bauen wir dieses auf und können künftig Riesenbäume mit bis zu 1m Durchmesser am dicken Ende schneiden und bis zu 19,5m durchgehende Länge.....

Marianne sollte den Baum langsam mit dem Kran in den Graben runterlegen,...aber eigentlich ohne Traktor!!!

 






 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte